Naked Cake für den Kindergeburtstag

Auch mich hat es gepackt – Mottos für Kindergeburtstage finde ich so grandios! Deswegen musste zum zweiten Geburtstag eine Half Naked Cake im Waldtier-Look her. Mehr zum Rezept erfahrt ihr hier.

Kindergeburtstage sind schon was feines. Man kann sich austoben und sich Mottos aussuchen – auf die wir Mütter glaube ich eher mehr Lust haben, als die Kinder 😀

Für Noas zweiten Geburtstag habe ich mich also für das Motto „Tiere des Waldes“ entschieden. Kleine Tierchen habe ich auch gekauft. Also mussten nur noch die Hütchen und die dazu passende Wimpelgirlande her. Gesagt – getan! Ich wäre nicht Ich, wenn ich nicht basteln würde oder man mich als die „Bastel-Queen“ bezeichnen würde. Me hingegen hat das Händchen fürs Kochen und Backen.

Also haltet euch fest, hier kommt ihr Rezept für unsere Half Naked Cake im Waldtier-Look:


Naked Cake
– mit Beerentopping – nach Cynthia Barcomi

Zubereitung: 30 min
Backen: 25 min

Für 2 Runde Backformen (15 cm Durchmesser) 
115 ml Milch
55 g Butter
75 g Mehl
45 g Speisestärke
1 TL Backpulver
1/4 TL Salz
2 Eier, Zimmertemperatur
160 g Zucker
Butter und Mehl für die Formen
Ein paar Löffel Kakao

Für das Topping:
seidige Buttercreme
gemischte frische Beeren
essbare Blüten nach Belieben 

1. Den Backofen auf 175 ° C (Umluft oder Unterhitze) vorheizen. Die Backformen einbuttern und mit Mehl ausstäuben. 
Für den Biskuit die Milch leicht erwärmen und die Butter darin schmelzen lassen. Vom Herd nehmen und beiseite stellen. Mehl, Speisestärke, Backpulver und Salz
in eine Schüssel sieben. Eier mit dem Zucker 5 Minuten über einem Wasserbad aufschlagen, bis die Masse cremig, dick und hell ist. Vom Wasserbad nehmen und weitere 5 Minuten cremig aufschlagen. 
 
2. Die Hälfte der Mehlmischung über die Eiermasse sieben und mit einem Teigschaber leicht unterheben. Die Milch-Butter-Mischung dazugeben und alles vorsichtig unterrühren. Dann die restliche Mehlmischung und ein paar Löffel Kakao (für einen braunen Teig!) drübersieben und unterheben. Der Teig ist relativ flüssig, das ist richtig so.
 
3. Teig auf die Backformen verteilen und im Ofen auf der mittleren Schiene 25 Minuten backen. Stäbchentest machen. Herausnehmen und in den Formen 5 Minuten abkühlen lassen. Dann mit einem schmalen Messer am Rand der Backform entlangfahren, um den Kuchen abzulösen. Auf ein Kuchengitter stürzen und abkühlen lassen (mindestens 2 Stunden). 
 
4. Für das Topping benutzt ihr eine Buttercreme (s.unten). Beeren verlesen, waschen und trocken tupfen. 
 
5. Jeden Boden waagerecht mit einem Brotmesser halbieren. Trick 17, mit einem Faden den Boden durchschneiden. Einen Boden mit etwas Buttercreme bestreichen. Die zweite Hälfte auflegen und ebenfalls mit Buttercreme bestreichen. Nochmals wiederholen. Die letzte Hälfte daraufsetzen und leicht andrücken. Die Torte rundherum mit der restlichen Buttercreme überziehen und oben mit Beeren und Blüten Eurer Wahl verzieren. 
 
Seidige Buttercreme
Zubereitung: 20 min

Zum richtigen gelingen muss man ein paar Regeln beachten: 
– man benötigt ein Thermometer
– der Zuckersirup muss auf 115 ° C aufgekocht werden
– die Butter braucht Zimmertemperatur und sollte weich sein. 
– die Masse muss vollständig abgekühlt sein, bevor die Butter hinzukommt
 
Rezept reicht für 1 Torte mit 2 Böden bei (23 Durchmesser) 

5 Eigelbe oder 2 Eier
100 ml Wasser
150 g Zucker
375 g weiche Butter

1. Eigelbe in einer Rührschüssel mit Küchenmaschine oder Handmixer etwa 5 Minuten aufschlagen, bis die Masse dick und hell ist.
 
2. Haltet das Thermometer bereit. In einem Topf 100 ml Wasser mit dem Zucker aufkochen, bis die Masse 115 ° C erreicht hat. In einem Messbecher oder Krug umfüllen, damit der Kochvorgang unterbrochen wird. 
 
3. Den Zuckersirup nach und nach in kleinen Mengen unter die Eiermasse rühren, dabei nach jeder Zugabe gut durchrühren. 
 
4. Wenn der Sirup vollständig untergerührt ist, alles noch etwa 8 Minuten Weiterschlagen, damit die Masse abkühlt. 

Sobald die Masse Zimmertemperatur erreicht hat, nach und nach die weiche Butter in kleinen Mengen unterschlagen.

 

Und wie ist die unglaublich aufwändige (!) Torte entstanden? Das könnt ihr im Video sehen. Viel Spaß!

Author: Eileena Ley

Eileen ist ein Allround Talent. Beruflich ist sie als "Social Media Consultant" tätig, seit drei Jahren vloggt sie als Eileena Ley auf YouTube und teilt als Mama ihre Ansichten und Erfahrungen mit mindestens zwei Videos die Woche mit. Sie hat eine Schwäche für skandinavisches Design und hat zu Hause einen sprechenden Reiskocher zu stehen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.